Startseite
  Über...
  Archiv
  Über Freischwinger
  Über Frank
  Über Boris
  Über Patrik
  Termine
  Bilder
  Videos
  Discographie
  Interviews & Berichte
  Songtexte
  Konzert 27.5.2010 Berlin Alexa
  Über Lisa
  Über Kerstin
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 




http://myblog.de/freischwinger-fanclub

Gratis bloggen bei
myblog.de





aus dem Album "Abriss"


Mir egal

Ich hätte nie gedacht,
dass du es wirklich schaffst
mich noch anzusehen
nach all dem was war
ist es doch völlig klar
mit uns kann es so nicht weiter gehen

Ich hab dir im Vertrauen erzählt,
was mich bewegt und was mich quält
was mich quält
Du hast vor Fremden ausgepackt
und auch noch über mich gelacht
über mich gelacht

Mir egal
Wies dir geht, was du tust, wie es um dich steht
Mir egal
Glaub mir, ich brauche dich genauso wenig
wie du mich
Ich brauch dich nicht

Ne linke Sau wie du
Lass mich in Zukunft nur in Ruhe
Ich hab dich abgehackt
He, was denkst du dir denn nur bloß?
Wer andere klein macht, macht sich groß
Ist nicht angesagt

Ich hab dir im Vertrauen erzählt,
was mich bewegt und was mich quält
was mich quält
Du hast vor Fremden ausgepackt
und auch noch über mich gelacht
über mich gelacht

Mir egal
Wies dir geht, was du tust, wie es um dich steht
Mir egal
Glaub mir, ich brauche dich genauso wenig
Wie du mich
Ich brauch dich nicht

Mir egal
Wies dir geht, was du tust, wie es um dich steht
Mir egal
Glaub mir, ich brauche dich genauso wenig
Wie du mich
Ich brauch dich nicht
Mir egal

Für dich

Keiner kennt dich so genau wie ich
Weiß sofort was in dir vorgeht
Mit keinem hab ich soviel durchgemacht
Und so vieles schon erlebt
Das wir nicht immer einer Meinung sind,
ist doch ganz normal
wir sind immer für einander da
was auch kommt- ganz egal
wir sind für einander da
für einander da

Ohne dich wäre ich ein Anderer
nicht der Mensch, der ich jetzt bin
was ich auch tu, du stehst hinter mir
gibst meinem Leben einen Sinn
Du baust mich immer wieder auf
Indem du mir dein Lächeln schenkst
Auch ohne dich fühl ich mich nie allein
Ich weiß, dass du an mich denkst
Du bist für mich da
Immer für mich da

Für mich ist klar
Ich werde immer bei dir bleiben
Auch wenn das Leben hart und unerbittlich ist
Ich werde immer bei dir sein
Alles für dich tun
Alles für dich geben
Selbst meinen letzten Atemzug



Warum

Wir beide waren unzertrennlich
Immer schon von Anfang an
Wuchsen miteinander auf
Kennen uns ein Leben lang
Ob Stress zu Hause oder mit der Ex
wir standen für einander ein
Niemals hätte ich gedacht,
das könnte jemals anders sein
jemals anders sein

Warum können wir nicht wieder
um die Häuser ziehen wie früher
mit einander lachen
die Nacht zum Tage machen
Ich weiß es lief nicht immer
alles nur nach Plan
doch zusammen warf uns nichts und niemand
so schnell aus der Bahn

Wir waren immer einer Meinung
egal was andere dachten
trugen die gleiche scheiß Frisur
konnten über jeden Blödsinn lachen
Keine Party, kein Konzert
bei dem wir nicht die Nacht durchmachten
Ne echt abgefahrene zeit
wir ließen es so richtig krachen
wir ließens richtig krachen

Warum können wir nicht wieder
um die Häuser ziehen wie früher
mit einander lachen
die Nacht zum Tage machen
Ich weiß es lief nicht immer alles nur nach Plan
doch zusammen warf uns nichts und niemand
so schnell aus der Bahn

Warum können wir nicht wieder
um die Häuer ziehen wie früher
mit einander lachen
die Nacht zum Tage machen
ich weiß es lief nicht immer alles nur nach Plan
doch zusammen warf uns nichts und niemand
so schnell aus der Bahn 


 

von der Single "Sommer"

Warum nur?

Wir sehen uns an
schauen uns tief in die Augen
Wwie so oft
wieder nichts passiert
anders als erhofft
dabei ist das der Moment
es wäre an der Zeit
dieser Augenblick, ist die Gelegenheit
es zu tun
es zu sagen
es jetzt zu tun
es jetzt zu agen

warum machen wir es uns denn nur so schwer
keiner traut sich den nächsten Schritt zu gehen
dabei ist es uns doch beiden völlig klar
um uns ist es längst geschehen

wie ein Versehen
ein Augenblick, hast du mich berührt
ich habe deine Hand auf meiner Haut gespürt
für kurze Zeit waren wir uns so nah
wie nie vorher
wir beide fühlen es
wir beide wollen mehr-
noch viel mehr
Uns berühren-
noch viel, viel mehr
Uns endlich spüren

Warum machen wir es uns denn nur so schwer
Keiner traut sich den nächsten Schritt zu gehen
Dabei ist es uns doch beiden völlig klar
Um uns ist es längst geschehen

Komm lassen wir es einfach zu
Ja, wir lassen es geschehen
Alles stimmt, es ist perfekt
Lass uns miteinander gehen



 

aus dem kommenden Album "Verkehrte Welt"

Verkehrte Welt (ausschnitt)

auf botoxpartys falten glätten
popofett in lippen spritzen
pralle brust durch silikon
und im fitnessstudio schwitzen
zähne bleachen
nase richten
__________ nur durch fettabsaugen
neue haare für die platte
und ein lifting für die augen
implantate für den arsch,
für wangenknochen oder kinn
ohren anlegen, onkel doktor
kriegt das hin

maniküre pediküre
braun gebrannt durch sonnenbank
und muskeln aus der muckibude
anabolika sei dank
es gibt nichts was es nicht gibt

das ist die verkehrte welt i
st es das was dir gefällt i
st das denn nicht voll daneben
ach was solls so ist es eben
das ist die verkehrte welt
ist es das was uns gefällt
ist das denn nicht voll daneben
ach was solls so ist es eben



Wieder hier (ausschnitt)

es lag nicht an dir
ganz alleine nur an mir
zu was festem war ich nicht bereit
ich kann es nicht ändern
die zeit nicht zurück drehen
kann nur sagen es tut mir leid

ja ich bin, bin wieder hier
ob ich geh oder bleibe
das liegt ganz alleine an dir
ja ich bin, bin wieder hier
ob ich geh oder bleibe
das liegt ganz alleine an dir
es liegt nur an dir

es liegt nur an dir,
ob für uns eine chance besteht
ganz alleine an dir
soll ich gehn oder bleiben
du musst dich entscheiden
wie es denn jetzt weiter geht
ja ich bin, bin wieder hier

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung